Hallo Welt! Geschichten aus dem Leben eines neuen Kosmetiklabels

Lange, sehr lange haben wir an unserer neuen Kosmetiklinie gearbeitet und getüftelt und einfach sehr viel Zeit, Arbeit und Herzblut in die Sache investiert. Nun sind wir total stolz, euch die Früchte unserer Arbeit hier präsentieren können!

Aber wie so oft, ist es auch bei uns so, dass beim ersten Mal nicht alles ganz glatt gelaufen ist. Die Umsetzung hat neue Überraschungen bereit gehalten, die nicht vorauszusehen waren. Deswegen schreiben wir hier auch über unsere Erfahrungen, da wir diese gerne mit dir teilen und transparent darlegen möchten.

Wir haben uns auf die Suche nach den nährstoffreichsten, natürlichen Inhaltsstoffen gemacht, Rezepturen ausgearbeitet, bei denen wir auf synthetische Konservierungsmittel verzichten können, getestet und verbessert, nachhaltige Verpackungen mit einem wunderschönen Design versehen und irgendwann war es dann endlich so weit, dass die Produktion starten konnte. Die Freude, die ersten fertigen Produkte in den Händen zu halten, war für uns unbeschreiblich. Gleichzeitig sind wir aber auch darauf gekommen, welche Fehler sich eingeschlichen haben. Wir sind alle menschlich und Fehler passieren, wo gearbeitet wird. Wir nehmen sie zum Anlass, uns zu verbessern und weiterzuentwickeln und in der Zwischenzeit hoffen wir, dass die Kleinigkeiten für Euch nicht zu sehr ins Gewicht fallen.

Es war uns ein ganz besonderes Anliegen, dass unsere Shampoos und Duschgels neben der gewünschten Pflegewirkung auch richtig toll schäumen, leicht verteilbar und ergiebig sind. Wir würden mal sagen: das haben wir mit Bravour gemeistert. Jedoch hat bei zwei Shampoos die Konsistenz ein bisschen darunter gelitten. Verteilen lassen sie sich wirklich toll, sie riechen unserer Meinung wunderbar und schäumen mehr als wir es von anderen Naturkosmetik-Shampoos kennen. Nur solltest Du bitte die Tube nicht senkrecht halten und öffnen ohne die Hand darunter zu halten. Möglicherweise kommt dir sonst das Shampoo etwas zu schnell entgegen. Das nächste Mal werden wir dies ändern und sie dickflüssiger machen, versprochen! In der Zwischenzeit lass dich von der Wirkung und dem Geruch verzaubern und verzeih uns bitte die nicht ganz perfekte Konsistenz für´s Erste.

Die nächste Überraschung hat eine falsche Einstellung der Abfüllmaschine herbeigeführt. So hat sich das Ablaufdatum bei ein paar Sorten auf die Vorderseite der Tuben verirrt. Zum Glück nur ein kleiner Schönheitsfehler, der uns hoffentlich mehr stört als dich. Und das war´s eigentlich auch schon.

Natürlich sind wir schon total auf euer Feedback und auch über euren Input gespannt. Konstruktive Kritik ist bei uns immer willkommen. Stillstand ist nämlich nicht unser Ding. So züchten wir Schritt für Schritt den perfekten Gemüsegarten heran :)

Dazu empfehlen wir